Faker ist neuerdings auch auf Twitch zu sehen. Gleich bei seinem ersten Auftritt hatte der Koreaner über 150’000 Zuschauer. Aber an der Kommunikation mit seinen Fans muss er noch arbeiten. Zuletzt musste ihm Kollege Peanut noch sagen, dass er doch zumindest mal „Hallo“ sagen soll. Das hat Faker dann auch noch hinbekommen. Aber wahrscheinlich geht es vorderhand mal darum, seine Englischkenntnisse zu verbessern.

TEILEN