Der gute Super Buddy präsentiert in seinem neuestem Video die 5 Champions mit den aktuell höchsten Winrates und erklärt uns, warum diese Champs zur Zeit mehr Spiele gewinnen können als andere. Nach dem großen Magier-Update im letzten Patch sind passenderweise alle Champions im Ranking AP-basiert und profitieren daher deutlich vom Update.

Eine hohe Winrate bedeutet jedoch nicht automatisch, dass ein Champion komplett OP ist, und andersrum können auch Champions mit niedrigen Winrates überdurchschnittlich gut sein. Nidalee beispielsweise hat nur eine Winrate von 41.88 %, ist aber sehr beliebt bei den Profis und High-Elo Spielern. Amumu auf der anderen Seite gewinnt 53.40 % seiner Spiele und ihn sieht man nie in der LCS – mit Amumu ist es einfach leichter keine Fehler zu machen, als es mit Nidalee wäre. Dafür hat Nidalee das Potenzial auf viel mehr Arten und Weisen nützlich zu sein, die meisten Spieler wissen das bloß nicht perfekt auszunutzen. Daher können niedrige Winrates etwas irreführend sein, eine hohe Rate sollte aber generell für einen Vorteil sorgen, solange man den Champion nicht grade in der LCS spielen will.

Anzeige
Wenn ihr rund um League of Legends immer auf dem Laufenden bleiben wollt, dann folgt uns doch einfach auf Facebook.