Tilt – und wie man ihn vermeidet

Startseite/Allgemein, News, Sonstiges/Tilt – und wie man ihn vermeidet

League of Legends ist ein vielfältiges Spiel, doch in einer Hinsicht ist es wie jedes andere Spiel: Es macht mehr Spaß wenn man gewinnt. Doch man kann nicht immer gewinnen. Manchmal liegt es an einem Selbst, einer schlechten Internetverbindung oder was häufiger der Fall ist, an seinen Mitspielern. Schnell ist man dann dazu verleitet diese via Chat zurechtzuweisen, was nicht immer positiv aufgenommen wird und oft zu einer noch schlechteren Team-Moral führt.

Anzeige

Für diesen Effekt hat sich das englische Wort „Tilt“ eingebürgert, welches ursprünglich vom Poker kommt und einen Spieler bezeichnet der sich zu sehr von seinen Emotionen beeinflussen lässt, was dazu führt schlechte Entscheidungen zu treffen. Um diesen kontraproduktiven Kreislauf zu durchbrechen hat nun ein besonders einfallsreicher Spieler auf Reddit eine Idee vorgestellt. Demnach gibt man sich selbst eine Art Chat-Restriktion indem man die Enter-Taste aus dem Spiel entfernt und somit nur noch via Pings kommunizieren kann. Wie genau ihr das macht erfahrt ihr hier.

Ob diese Idee hilfreich und sinnvoll ist, darüber lässt sich streiten, originell ist sie jedenfalls und für manche wie es scheint der letzte Ausweg um nicht vor dem Tribunal Rede und Antwort stehen zu müssen.

Wenn ihr rund um League of Legends immer auf dem Laufenden bleiben wollt, dann folgt uns doch einfach auf Facebook.
2017-03-04T18:32:35+00:00 04.03.2017|Categories: Allgemein, News, Sonstiges|Kommentare deaktiviert für Tilt – und wie man ihn vermeidet

About the Author:

Lactoboy

Hey ich bin Daniel aka Lactoboy von LoL Champion. Ich bin hauptsächlich für die Programmierung der Seite zuständig, schreibe aber auch gerne News und diskutiere mit euch über alles was euch interessiert. Folgt mir doch auf Facebook oder Twitter.