Nachdem Gerüchte zu folge Riot ein Abo-Model plant, kommt nun die nächste schlechte Nachricht auf uns zu. Riot hat kürzlich bekannt gegeben, dass sie für Spieler auf EUW und EUNE die Preise für Riot-Punkte (RP) um 10 % erhöhen werden. Das bedeutet, ihr erhaltet für 10 € nur noch 1575 RP statt wie bisher 1780 RP.

Anzeige

Warum kommt die Preiserhöhung?

Es gibt zwei Hauptgründe für die kommende Preiserhöhung. Zum einen die sich im Wandel befindenden Weltwirtschaft und dem in letzter Zeit schwächer werdenden Euro gegenüber dem Dollar. Zum anderen sind die Ausgaben für den Ausbau der Infrastruktur, wie z.B. das neu gebaute Datacenter in Amsterdam, stark gestiegen. Dazu muss erwähnt werden, dass das die erste Preiserhöhung von Riot seit 5 Jahren ist.

Sind auch andere Regionen betroffen?

Ja! Nicht nur in Europa dreht Riot an den Preisen, sondern viele weitere Regionen sind betroffen u.a. Kanada, Ozeanien und Brasilien. Riot versucht das Preisgefüge in allen Regionen gleich zu halten. Sollte sich die wirtschaftliche Situation in einem Land jedoch stark verändern, so behält sich Riot vor auch weitere Preisänderungen vorzunehmen.

Verändern sich die Preise im Shop?

Nein! Die Preise der Skins und weiteren Gegenständen wird unverändert bleiben.

Ab wann tritt die Preiserhöhung in Kraft?

Die Erhöhung tritt ab 20. März in Kraft!

Fazit

Wir bei LoLChampionDe können die Gründe der Preiserhöhung durch aus verstehen. Schließlich muss auch Riot Geld verdienen, um Investitionen zu tätigen und ihre laufenden Kosten zu decken. Außerdem ist ja niemand gezwungen Geld auszugeben. Allerdings glauben wir auch,dass einige Spieler sehr unzufrieden sein werden. Was haltet ihr von der Erhöhung? Diskutiert mit uns hier oder auf Facebook.

Wenn ihr rund um League of Legends immer auf dem Laufenden bleiben wollt, dann folgt uns doch einfach auf Facebook.