Anzeige
CS Go Banner

Die neue Jungle-Königin Rek’Sai ist auch in den Augen von Riot doch etwas zu stark. Und auch Syndra hat in letzter Zeit so manchen Spieler um den Verstand gebracht. Aus diesem Grund werden auf dem PBE derzeit ein paar feine Änderungen getestet. Die Details seht ihr hier:

Syndra:

Dunkle Spähre (Q): Der Schaden auf den verschiedenen Stufen wurde reduziert auf 50/95/140/185/230 von 70/110/150/190/230

Rek’Sai:

Wut der Königin (Q): Bonus AD-Ratio wird reduziert auf 0,3 von 0,4
Eingraben (Q): AP-Ratio wird reduziert auf 0,7 von 1

Jayce:

Hyperladung (W): Der Schaden pro Stufe wird erhöht auf 70/80/90/100/110% von 60/70/80/90/100% [Kontext: Eine weitere Änderung eines früheren Nerfs. Die Zahlen sind immer noch tiefer als momentan auf dem Live-Server, wo die Werte 70/85/100/115/130% betragen]
Anzeige

Klinge des Pirschers:

Auch bei einem Jungle-Item gibt es eine kleine Änderung. Und zwar geht es hier um die Klinge des Pirschers.

Passiv – Chilling Smite gibt keinen 60 sekündigen Cooldown mehr auf Smite, wenn man damit einen gegnerischen Champion verlangsamt.
[Kontext: Chilling Smite wurde abgeändert, um 20% Geschwindigkeit bei einem Gegner zu stehlen. Der Cooldown von 60 Sekunden war aber weit mehr als der vorherige Cooldown von 50 %, weshalb das jetzt wieder geändert werden soll.]

Baron:

Der Baron wird jetzt wieder attraktiver. Nachdem sich in letzter Zeit alle nur noch um den Drachen geprügelt haben, kommt jetzt ein kleiner Nerf für Baron, den ihn wieder schwächer erscheinen lässt.

Sein Grundleben wird reduziert auf 6400 von 7000
Sein Grundschaden wird reduziert auf 240 von 500

Wenn ihr rund um League of Legends immer auf dem Laufenden bleiben wollt, dann folgt uns doch einfach auf Facebook.