In den letzten Wochen und Monaten hat Riot ständig am Jungle rumgebastelt, um wieder mehr Gleichgewicht hinzubekommen. Doch egal was man macht, es scheint, als ob zwei Champions ganz einfach resistent gegenüber allen Patches sind und einfach zu stark bleiben. Es handelt sich um Lee Sin und Jarvan. Und da die indirekten Änderungen an dieser Tatsache nichts ändern, müssen die Champs jetzt direkt daran glauben.

Anzeige

«Lee Sin and Jarvan sind immer noch ein Problem. Und solange wir am Jungle die Balance nicht hinbekommen, werden sie auch ein Problem bleiben und immer gepickt werden», lautet ein Kommentar von Riots Morello. Das deutet also darauf hin, als ob Lee- und Jarvan-Spieler bald einen Nerf in Kauf nehmen müssen. Dazu meint Morello nur trocken: «Wie ich gesagt habe, Lee Sin macht Spass. Auf Leute zu scheissen, macht Spass. Also macht Lee Sinn sehr Spass. Aber wahrscheinlich sollte Lee Sin nicht mehr länger auf andere Spieler scheissen.»

Wenn ihr rund um League of Legends immer auf dem Laufenden bleiben wollt, dann folgt uns doch einfach auf Facebook.