Im letzten Dezember hat Midlaner xPeke beschlossen, Fnatic zu verlassen und sein eigenes Team in die LCS zu führen. Das ist gar kein einfaches Unterfangen. Denn man muss eine ganze Saison in der Challenger-Division überleben und die Liga gewinnen oder ein Relegationsspiel gegen ein LCS-Team für sich entscheiden.

Das ist dem neuen Team Origen jetzt gelungen. Mit einem klaren Sieg gegen die Copenhagen Wolves Academy sicherte sich Origen den Aufstieg, wo sie den Platz von Meet your Makers einnehmen werden.

Anzeige
Eigentlich durfte man ja schon damit rechnen. Schliesslich ist das Lineup von Origen fast schon Allstar-würdig. Denn neben xPeke spielen im Jungle Amazing, der letztes Jahr noch bei TSM spielte. Auf der Toplane ist sOAZ und die Botlane teilen sich Niels und mithy.

Beim Spiel gegen die Copenhagen Wolves Academy hat xPeke übrigens wieder einmal demonstriert, dass er von seinen Backdoor-Qualitäten gar nichts eingebüsst hat. Warum, seht ihr im Video.



Hier noch ein paar unserer beliebtesten YouTube-Videos. Schaut doch mal auf unsrem YouTube-Kanal vorbei, wir präsentieren dort wöchentlich neue Videos von unseren low ELO Spielen mit Freunden. Habt viel Spaß beim Zuschauen!!! …und abonniert uns 😀
Für Verbesserungsvorschläge und Anregungen sind wir stets offen! Schickt uns einfach eine Mail an info@lolchampion.de Stichwort „Youtube Video“

Wenn ihr rund um League of Legends immer auf dem Laufenden bleiben wollt, dann folgt uns doch einfach auf Facebook.