Es gibt News, da muss man sich zunächst wirklich fragen, ob das jetzt ernst gemeint ist. Das ist hier definitiv der Fall. Denn offenbar hat Youporn, einer der grössten Porno-Webseiten-Betreiber der Welt vor, in E-Sport zu investieren. Auf ihrem Twitter-Kanal fragen sie deshalb mal ganz unverblümt, ob es irgendwelche LoL- Dota- oder Hearthstonespieler unter den Followern gibt, die ein Sponsoring eines Teams begrüssen würden.

Youporn League of Legends

Die Reaktion der User fällt positiver aus, als man es vielleicht hätte erwarten können. Doch es bleibt zu bezweifeln, dass Youporn tatsächlich einen Vorstoss in diese Richtung macht. Allein schon, weil es rechtlich wohl einige Hürden geben würde. Darüber hinaus, will sich der E-Sport den Ruf wohl nur ungern mit einer solchen Aktion kaputt machen, den sie sich momentan so seriös erarbeitet haben.

Gut denkbar, dass es sich von Seiten Youporns deshalb einfach um eine gelungene PR-Aktion handelt, die ihr Ziel auf jeden Fall schon mal erreicht hat.