Mit dem letzten Patch hat RIOT trotz der Dominanz von Lucian als ADC noch nichts verändert. „Wir arbeiten daran“, hieß es lediglich. Aus diesem Grund wird Lucian auch jetzt noch in mehr als 90 Prozent aller Fälle bei der LCS gepickt. Doch das könnte bald ein Ende haben.

Nach aktuellem Stand auf den PBE-Servern wird Lucians Reichweite nämlich massiv heruntergesetzt. Von 550 auf 500. Wie wichtig Reichweite für ADC’s ist, wissen wir nicht erst seit den Duellen zwischen Caitlyn und Vayne, wo Vayne aufgrund des Nachteils praktisch immer das Nachsehen hat. Im Vergleich zu Caitlyn (650) hat zwar auch Lucian eine relativ kleine Reichweite, dafür aber einen extrem guten Burst und Poke-Fähigkeiten.

Doch trotz dieser Fähigkeiten wird der Nerf, wenn er denn tatsächlich so umgesetzt wird, Lucian einiges an Popularität kosten. Doch wer tritt danach in seine Fußstapfen? Gesucht ist ein aggressiver ADC mit gutem Burst: Welcome back, Mister Graves!

Genau wie Lucian besitzt Graves exzellente Grundwerte und Fähigkeiten um viel Schaden rauszuhauen. Darüber hinaus hat er aber eine Reichweite von 525 und ist einer der wenigen ADC’s mit einer passiven Fähigkeit, die seine Verteidigung verbessern. Das kann sowohl auf der Lane, wie auch bei Teamkämpfen ein großer Vorteil sein. Aus diesem Grund glauben wir an das Comeback von Graves und vielleicht seid ihr nicht schlecht beraten, wenn ihr in den nächsten Spielen den verstaubten Gesetzlosen wieder mal in die Schlacht ziehen lässt.