Dieser Titel klingt im ersten Moment vielleicht etwas komisch, hat aber durchaus seine Berechtigung. Denn Microsoft plant mit der Einführung von Windows 10, League of Legends gleich mit dem Betriebssystem prominent auf dem neuen Marktplatz mitzuliefern. So wie man früher also standartmässig Solitär oder Minesweeper zocken konnte, kommt jetzt League of Legends auf die Rechner, genauso wie andere Free-2-Play-Titel wie CrossFire und Dungeon & Fighter.

Anzeige

Dieses Vorhaben ist darauf zurückzuführen, dass Microsoft und Tencent, die Mehrheitsaktionär an Riot Games sind, in Zukunft gemeinsam noch mehr Reichweite erzielen wollen, was ihnen durch diese Strategie auch gelingen könnte.

Windows 10 soll weltweit im Sommer 2015 erscheinen.

Wenn ihr rund um League of Legends immer auf dem Laufenden bleiben wollt, dann folgt uns doch einfach auf Facebook.