Wir haben Champions aus League of Legends schon in allen Variationen gesehen, egal ob als Zeichnung oder aus Legosteinen gebaut. Wyvill hat jetzt aber nach einer neuen Herausforderung gesucht und sich zum Ziel gesetzt, alle Champions in Minecraft nachzubauen.

Anzeige

Bisher hat Wyvill neun Champions gebaut. Darunter sind etwa Teemo, Braum, Blitzcrank oder Heimerdinger und es scheint, als wäre es ihm wirklich ernst, auch die restlichen 115 noch zu kreiren.

„Bisher habe ich für diese neun Champions etwa drei Wochen geschafft“, schreibt Wyvill auf Reddit. „Pro Champion brauche ich zwischen 2 und 4 Stunden, je nachdem wie komplex er ist und wie motiviert ich gerade bin.“ So wäre es für ihn also möglich, die restlichen Champions innerhalb eines Jahres fertig zu bauen.

Wenn ihr rund um League of Legends immer auf dem Laufenden bleiben wollt, dann folgt uns doch einfach auf Facebook.