MSI und WM 2017 – Ein Überblick

Startseite/News/eSport/MSI und WM 2017 – Ein Überblick

Fans der LoL E-Sport Ligen haben allen Grund sich zu freuen. Denn auch in diesem Jahr stehen natürlich wieder einige Höhepunkte im Bereich E-Sport an. Wir geben euch nachfolgend eine kurze Übersicht über den Ablauf sowie über Änderungen gegenüber 2016.

Anzeige


Kurz und Bündig

  • Das Mid-Season Invitational findet in diesem Jahr vom 28. April bis 21. Mai in Brasilien, genauer in São Paulo und Rio de Janeiro, statt. Brasilien gilt bereits seit Jahren als die Heimat einer blühenden, engagierten E-Sport-Szene und mindestens im selben Maße leidenschaftlicher Fans.
  • Die Weltmeisterschaft 2017 wird vom 23. September bis 29. Oktober in Wuhan, Guangzhou und Shanghai ausgetragen und findet damit erstmals in China statt.
  • Am 4. November werden im Nationalstadion Peking neuen Weltmeister mit dem Beschwörerpokal gekrönt.
  • Ab diesem Jahr werden alle 13 professionellen „LoL“-Ligen am MSI und der WM teilnehmen.



Neue Turnierphase: Vorrunde

Sowohl das MSI als auch die WM werden dieses Jahr um eine neue Phase erweitert: die Vorrundenphase. Die daran teilnehmenden Mannschaften unterscheiden sich beim MSI und der Weltmeisterschaft.



Die Auswirkungen des MSI auf die WM

Die vier besten Regionen beim MSI erhalten wie bereits 2016 die ersten Startplätze bei der WM. Allerdings erhält dieses Jahr die beste Region der Regionen BR, CIS, JPN, OCE, LAN, SEA, TUR und LAS einen zusätzlichen Startplatz bei der WM.

Wenn ihr rund um League of Legends immer auf dem Laufenden bleiben wollt, dann folgt uns doch einfach auf Facebook.
2017-03-05T19:08:38+00:00 07.03.2017|Categories: eSport, News|Kommentare deaktiviert für MSI und WM 2017 – Ein Überblick

About the Author:

Lactoboy

Hey ich bin Daniel aka Lactoboy von LoL Champion. Ich bin hauptsächlich für die Programmierung der Seite zuständig, schreibe aber auch gerne News und diskutiere mit euch über alles was euch interessiert. Folgt mir doch auf Facebook oder Twitter.