Grundsätzlich lässt sich League of Legends auch mit einem etwas älteren PC oder Notebook noch problemlos spielen, da die Grafikanforderungen nicht immens hoch sind. Sogar auf einem Macbook Air mit niedrigen Grafikdetails ist die Framerate noch akzeptabel. Ab einem gewissen Punkt und insbesondere für Ranked-Games empfiehlt es sich aber auf eine vernünftige Grafikkarte und insbesondere eine gute Internet-Verbindung zu setzen, da man sonst im Eifer des Gefechts schnell einmal den Überblick verlieren kann.

Die untenstehende Tabelle liefert euch einen Anhaltspunkt über die League of Legends Systemanforderungen. Wie gesagt solltet ihr neben einem entsprechenden PC oder Mac auch über eine stabile und relativ schnelle Internetverbindung verfügen, da diese massgebend für den Ping verantwortlich ist und dieser eine zentrale Rolle spielt, wenn ihr ohne Zeitverzögerung in die Schlacht ziehen wollt.

Falls ihr eure Spiele auch gerne noch aufzeichnen oder streamen wollt, braucht ihr definitiv noch bessere Komponenten, um das Spiel zeitgleich ohne Qualitätseinbussen spielen zu können. Mehr zum Thema Streaming und hilfreiche Programme findet ihr in unserer Hilfsrubrik Streaming.

Minimale Systemanforderungen:

CPU: 2 GHz Prozessor RAM: 1 GB Ram (Windows Vista und Windows 7 Benutzer brauchen 2 GB Ram oder mehr) VGA: Shader Version 2 kompatible Grafikkarte DX: DirectX 9.0c oder besser Betriebssystem: Windows XP, Windows Vista, Windows 7 und Mac OS HDD: Mindestens 8 GB freier Festplattenspeicher

Empfohlene Systemanforderungen:

CPU: 3 GHz Prozessor RAM: 2 GB Ram (Windows Vista und Windows 7 Benutzer brauchen 4 GB Ram oder mehr) VGA: GeForce 8800 oder ähnliche Grafikkarte (empfohlener GPU mit mindestens 512MB Video Memory(VRAM)) DX: DirectX 9.0c oder besser Betriebssystem: Windows XP, Windows Vista, Windows 7 und Mac OS mit den neuesten Service-Updates HDD: Mindestens 12 GB freier Festplattenspeicher