Kaum ist Patch 4.10 live, ist bereits der nächste Patch angekündigt, welcher vor allem Support- und Tankjungler stärken soll. Den grössten Buff erhält nach momentanen Stand Maokai, bei dem fast sämtliche Fähigkeiten überarbeitet werden. Seine Ulti wird dabei neu nicht mehr auf eine Stelle gewirkt bis er sie abbricht, sondern um hin herum gezaubert. So ähnlich wie bei Fiddlesticks.

Die ersten Videos von den PBE-Servern lassen vermuten, dass Maokai dadurch brandgefährlich wird und man bei einem Earlygank auf Level 6 locker mal zwei Gegner weghaut. Aber auch die Buffs seiner anderen Fähigkeiten können sich sehen lassen. Hier ein kurzer Überblick über die geplanten Änderungen, wie Riot sie angekündigt hat:

Q – Arkanes Schmettern

– Manakosten: 45 auf allen Rängen (vorher 55 auf allen Rängen)
– Verlangsamung: 1,5 Sekunden (vorher 2 Sekunden)

W – Gewunderer Vormarsch

– Abklingzeit: 12/11/10/9/8 Sekunden (vorher 13 Sekunden auf allen Rängen)
– Manakosten: 75 auf allen Rängen (vorher 75/80/85/90/95)
– Reichweite: 500 (vorher 650)
– Schaden: Verursacht nun 9/10,5/12/13,5/15 % (+0,04 Fähigkeitsstärke) des maximalen Lebens als magischen Schaden. Dabei verursacht es maximal 300 Schaden an Monstern und Vasallen. (vorher 80/115/150/185/220 (+0,8 Fähigkeitsstärke))

E – Sprösslingwurf

– Manakosten: 60/70/80/90/100 (vorher 70/80/90/100/110)
– Schaden bei der Landung: 40/60/80/100/120 (vorher 40/75/110/145/180)
– Schaden bei der Explosion: 80/120/160/200/240 (vorher 80/130/180/230/280)
– [NEU] Die Explosion verlangsamt getroffene Gegner eine Sekunde lang um 50%

R – Rachsüchtiger Mahlstrom

– Maokais Ultimate wird nun nicht mehr auf eine Stelle gezaubert und bleibt dort bis er sie abbricht, er zaubert sie um sich herum und sie folgt ihm.
– Zeigt nun durch eine Zahl in der Mitte an wie viel Schaden vermeidet wurde.