Vielleicht hast du es auch schon erlebt: Dein Gegner ist weg, du pushst die Vasallen unter den Tower und willst vor dem Zurückgehen nur noch schnell einen Ward in den so harmlos aussehenden Busch stellen.
Doch plötzlich: ZACK,BOOM,BANG – du bist tot.
Das gegnerische Team hatte sich heimlich im Busch versteckt und dich ins Nirwana geschickt.
Dieses Beispiel zeigt wieder ein Mal wie wichtig es ist Wards zu setzen (du hättest früher schon warden sollen!), aber auch wie wichtig es ist vorsichtig zu warden. In unserem Ward-Guide findest du Anregungen wie und wo du Wards am besten setzen solltest.
Denn was für ein Genuss es ist, wenn der Gegner dir eine Falle stellt und sich dabei selbst aufs Kreuz legt, könnt ihr im folgenden Video beobachten.Denn nicht nur warden ist wichtig, sondern eben auch das Counterwarden. Solltest du dem Gegner mal eine Falle stellen wollen, stelle sicher, dass der Busch nicht ausgewardet ist und nutze die Linse des Orakels!

Anzeige


Was sind eure Erfahrungen mit Hinterhalten? Habt ihr selbst schon so einen schiefgegangenen Hinterhaltversuch erlebt? Berichtet uns davon in den Kommentaren oder auf Facebook!

Wenn ihr immer rund um League of Legends auf dem Laufenden bleiben wollt, dann folgt uns doch einfach auf Facebook.