Es ist soweit mit dem kommenden Patch 5.14, der voraussichtlich nächste Woche live geht, wird die neue Anzeigeaktualisierung endlich auf die Live-Server kommen.
Was ist alles neu? Im folgenden Video, bekommt ihr alle Änderungen angezeigt.

Anzeige
Hier noch einmal eine kurze Zusammenfassung. Das neue HUD kommt zunächst nur für die Nicht-Ranglisten-Warteschlangen. Sollte dort alles gut verlaufen, wird dieses auch in den darauf folgenden Tagen in den Ranglisten-Warteschlangen aktiviert.
  • Zeitanzeigen für ultimative Fähigkeiten eurer Teamkollegen – Wir haben Zeitanzeigen hinzugefügt, die anzeigen, wann eure Verbündeten ihre ultimativen Fähigkeiten einsetzen können! Vor der Aktualisierung wurde dies durch ein grünes Licht dargestellt, doch mit der Aktualisierung seht ihr, wie sich die Zeitanzeigen für die ultimativen Fähigkeiten füllen, was bedeutet, dass ihr gezielter ablesen könnt, wann es Zeit ist für eine Wombo-Kombo.
  • Zeitanzeigen für Beschwörerzauber eurer Teamkollegen – Ihr könnt jederzeit die Tabulatortaste drücken und sehen, ob eure Verbündeten ihre Zauber einsetzen können, und, falls nicht, wie lange es dauert, bis sie es können
  • Die Manabalken der Teamkollegen sind zurück – Wir haben bei der Aktualisierung die Manabalken Verbündeter rausgenommen, weil wir dachten, die wären nicht so wichtig. Da lagen wir falsch. Ihr habt uns das wissen lassen und jetzt sind sie zurück. Beständigkeit – öffnet ihr während eines Spiels die Championattribute oder die Latenzanzeige, bleibt die nun von einem Match zum nächsten offen.
  • Stufenaufstiegszeremonie – wir haben eine Handvoll Animationen und Klänge hinzugefügt, damit ihr auf jeden Fall wisst, wann es soweit ist. Übersichtlichkeit in der Fähigkeitsleiste – wir haben bei Form, Farbe, Animation der Abklingzeit, Kontrollverlust und Manaknappheit einiges zum Wohle der Lesbarkeit verbessert.
  • Änderungen an der Minikarte – wir hatten das Gefühl, die Spielzeit gehört an die Minikarte, da Zeitmanagement sich meist auf Kartenziele bezieht, aber Spieltests und Rückmeldungen ergaben, dass es sich natürlicher anfühlt, sie in der oberen Ecke zu haben.
  • Visueller Stil – wir sind Minimalisten, doch da sind wir vielleicht etwas über unser Ziel hinaus geschossen. Seitdem haben wir versucht, mehr Magie in die Texturen und Animationen zu bekommen.
  • Erreichbarkeit – Kamerafeststelloptionen sind wieder drin.
Quelle
Wenn ihr rund um League of Legends immer auf dem Laufenden bleiben wollt, dann folgt uns doch einfach auf Facebook.