Varus

Varus 2015-07-13T21:02:07+00:00

Varus

Der Pfeil der Vergeltung
  • VarusR
    R: Kette der Verderbnis
    Kosten: 100 Mana
    Reichweite: 1200

    Varus schleudert eine Ranke der Verderbnis, die am ersten getroffenen gegnerischen Champion 100/175/250 (+100 % Fähigkeitsstärke) magischen Schaden verursacht und ihn 2  Sekunden lang festhält.

    Die Verderbnis breitet sich dann auf nahe, nicht infizierte gegnerische Champions aus. Wenn die Verderbnis sie erreicht, fügt sie diesen ebenfalls Schaden zu und hält sie fest. Festgehaltene Einheiten erhalten während der Dauer 3  Steigerungen von Verderbnis.

  • VarusE
    E: Pfeilhagel
    Kosten: 80 Mana
    Reichweite: 925

    Varus feuert einen Pfeilhagel ab, der 65/100/135/170/205 (+60 % zusätzlicher Angriffschaden) normalen Schaden verursacht und den Boden 4  Sekunden lang entweiht.

    Der entweihte Boden verringert das Lauftempo von Gegnern um 25/30/35/40/45  % und verringert Heileffekte um 40  %.

  • VarusW
    W: Verdorbener Köcher
    Kosten: Passiv:
    Reichweite: 750

    Varus‘ normale Angriffe verursachen zusätzlich 10/14/18/22/26 (+25 % Fähigkeitsstärke) magischen Schaden und belegen seine Ziele 6  Sekunden lang mit Verderbnis (bis zu 3  Steigerungen).

    Trifft eine seiner anderen Fähigkeiten ein solches Ziel, bricht die Verderbnis hervor und verursacht für jede vorhandene Steigerung Schaden in Höhe von 2/2.75/3.5/4.25/5  % (+2 % Fähigkeitsstärke %) des maximalen Lebens des Zieles. Maximaler Gesamtschaden gegen Monster: 120 pro Steigerung.

  • VarusQ
    Q: Durchdringender Pfeil
    Kosten: 70/75/80/85/90 Mana
    Reichweite: 925

    Erste Aktivierung: Varus zieht die Bogensehne für seinen nächsten Schuss zurück, wobei er nach und nach seine Reichweite und seinen Schaden steigert. Während er den Schuss vorbereitet, ist sein Lauftempo um 20  % verringert. Nach 4  Sekunden misslingt Durchdringender Pfeil, erstattet aber 50  % der Manakosten zurück.

    Zweite Aktivierung: Varus schießt den Pfeil ab und verursacht zwischen 10/47/84/120/157 (+100 % Angriffschaden) und 15/70/125/180/235 (+150 % Angriffschaden) normalen Schaden, der pro getroffenem Gegner um 15  % verringert wird (Minimum 33  %).

    Die Abklingzeit von Durchdringender Pfeil wird um  Sekunden verringert, wenn der Pfeil Verderbnis-Steigerungen von mindestens einem gegnerischen Champion zum Explodieren bringt.

  • VarusP
    Passiv: Lebende Vergeltung
    Varus erhält vorübergehend zusätzliches Angriffstempo, wenn er einen Gegner tötet oder dabei geholfen hat. Bei gegnerischen Champions fällt der Bonus stärker aus.

Alle Infos rund um Varus inklusive Videos und Übersicht seiner Fähigkeiten und Skins.

Auf dieser Seite findet ihr alle Infos rund um Varus. Informiert euch ganz einfach über die Skins und Fähigkeiten von Varus und erhaltet im Champion Spotlight einen ersten Eindruck davon, wie ihr die Fähigkeiten von Varus am besten im Kampf einsetzt. Nebst den Basisinformationen findet ihr natürlich auch weiterführende Infos auf unserer Counterseite und unserer Guideseite, wo ihr beispielsweise erfahrt gegen wen Varus besonders stark oder schwach ist und wie ihr Varus am effizientesten skillt, welche Beschwörerzauber man mitnimmt und welche Items man sich kaufen sollte.

Varus Werte

Varus_square
Varus
Der Pfeil der Vergeltung
Rüstung: 23.212 (+3.4 pro Stufe)
Lebensregen: 5.424 (+0.55 pro Stufe)
Manaregen: 7.34 (+0.8 pro Stufe)
Angriffsschaden: 54.66 (+2.41 pro Stufe)
Angriffstempo: 0.658 (+3% pro Stufe)
Magieresistenz: 30 (+0.5 pro Stufe)
Lauftempo: 330
Leben: 537.76
Mana: 360.48

Varus Spotlight Video

Varus Guide
Varus Counter

Varus Skins

default
Standard-Skin
Verderbniskristall-Varus
Verderbniskristall-Varus
Lichtbogen-Varus
Lichtbogen-Varus
Schneeschlag-Varus
Schneeschlag-Varus
Herzsucher-Varus
Herzsucher-Varus
Varus Blitzschnell
Varus Blitzschnell
Sternenvernichter-Varus
Sternenvernichter-Varus

„Das Leben eines Pfeils ist vergänglich, nur bestimmt durch Richtung und Ziel.“

Aufgrund seines unvergleichlichen Könnens im Umgang mit dem Bogen und seines unbestrittenen Sinns für Ehre wurde Varus als Wächter eines heiligen ionischen Tempels auserkoren. Der Tempel war gebaut worden, um eine uralte Grube des Verderbens in sich aufzunehmen, die so abscheulich war, dass die Ältesten Ionias fürchteten, sie könne die Insel in Finsternis hüllen. Varus war auf seine Position stolz, da für diese Aufgabe nur die außergewöhnlichsten ionischen Krieger ausgewählt wurden. Er lebte zusammen mit seiner Familie in einem nahegelegenen Dorf und führte ein ruhiges Leben in disziplinierter Routine, bis zu dem Tage, an dem die Truppen Noxus‘ in Ionia einmarschierten. Ihre Stoßtruppen hinterließen nichts als Tod und Verwüstung und der Tempel lag direkt auf ihrem Weg. Varus war gezwungen, eine Entscheidung zu treffen. Die Ehre zwang ihn zu bleiben und den Tempel zu verteidigen, doch ohne ihn würden die wenigen Einwohner des Dorfes der herannahenden Kriegsmaschinerie nur wenig Widerstand entgegenbringen können. Schweren Herzens entschied er sich, seine Rolle als Wächter zu erfüllen. Er konnte nicht zulassen, dass das Verderben entkam.

Seine Pfeile spalteten die Truppen, die an diesem Tag versuchten, ihm den Tempel abzuringen. Als er jedoch in das Dorf zurückkehrte, fand er nur noch einen glimmenden Friedhof vor. Die Reue beim Anblick seiner abgeschlachteten Familie wich überwältigender Trauer, die sich schließlich in brodelnden Hass verwandelte. Er schwor, jeden noxianischen Eindringling niederzumetzeln, doch zunächst einmal musste er stärker werden. Er wandte sich dem zu, dessen Schutz er alles geopfert hatte. Die Grube des Verderbens würde ihn mit Haut und Haaren verschlingen wie eine Flamme den Docht, doch ihre grässliche Macht würde in seinem Inneren brennen, bis er verloren war. Dies war ein Weg, von dem es keine Wiederkehr geben konnte … Fest entschlossen überantwortete er sich den schwarzen Flammen und spürte, wie sich grausame Energie mit seiner Haut verband … und mit ihr das Versprechen des Untergangs. Er ging los mit dem Ziel, alle Noxier, die mit der Invasion zu tun gehabt hatten, bluten zu lassen – eine entsetzliche Aufgabe, die ihn letzten Endes zu den berühmt-berüchtigtsten Akteuren des Überfalls führte.